Kirchen

Älter als der Dom

St. Andreas, St. Aposteln, St. Cäcilien, St. Georg, St. Gereon, St. Kunibert, St. Maria im Kapitol, St. Maria in Lyskirchen, Groß St. Martin, St. Pantaleon, St. Severin und St. Ursula
Kölns berühmte zwölf romanische Kirchen standen schon, als mit dem Bau des Doms begonnen wurde.
Lebendige Geschichte, die noch heute das Stadtbild prägt.
Genau wie deutlich neuere und modernere Sakralbauten.

Köln ist eben nicht nur Ansichts- sondern auch Glaubenssache