Klassiker

Der Dom und andere Wahrzeichen.

 

Der Rhein floss schon zu Römerzeiten durch Köln.

Das Mittelalter brachte Köln den Dom und die romanischen Kirchen.

Die Altstadt klingt zwar alt, wurde aber wie die Brücken erst nach dem Krieg (wieder) aufgebaut.

1981 folgte der Fernsehturm und erst im Jahr 2008 wurden die Kranhäuser zu einem Teil Kölns.

Verschiedene Epochen, unterschiedliche Stile.

 

Gemeinsam prägen Sie das Kölner Stadtbild